Max-Gleißner-Brücke Tirschenreuth

  • Die Max-Gleißner-Brücke: ein schwebendes Band aus Holz, mit einem wechselnden Grad an Transparenz

  • Das Tragwerk von unten: zwei schlanke Spannbänder

  • Ein Ort zum Wohlfühlen und Innehalten / Franz Stahl und Wolfgang Strobl

  • Eine begehbare Skulptur mit Akzentbeleuchtung

Der Ort
Das bayerische Tirschenreuth hat 9.000 Einwohner und liegt wenige Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt inmitten des Naturraums Oberpfälzer- und Bayerischer Wald.
Projektdaten

Auftraggeber: Stadt Tirschenreuth
Konstruktion: Spannbandbrücke
Material: Holz, hochfester Stahl, Stahlbeton
Gesamtlänge: 75 m
Stützweiten: 2 x 37,5 m
Herstellung: auf Lehrgerüst

Entwurf

ANNABAU Architektur und Landschaft
und Schüßler-Plan

Leistungen Schüßler-Plan

Wettbewerbsentwurf in Arbeitsgemeinschaft mit ANNABAU Architektur und Landschaftsbau
Objektplanung
Tragwerksplanung

Auszeichnung

Nominierung Brückenbaupreis 2014